Alle News & PresseMitteilungen  Forum / Blog zu News & PresseMitteilungen  AGB von Freie-PresseMitteilungen.de  News / PresseMitteilung senden  News-Dateien senden

 Freie PresseMitteilungen / Freie News / Freier Content 

Seiten-Recherche:  
 Freie-PresseMitteilungen.de <- Startseite     Einloggen oder Neu anmelden
 Insgesamt 226.430 Artikel, heute wurde noch kein neuer Artikel veröffentlicht !
 
Top-News @
Freie-PM.de:
Der neue, elegante Zutrittsleser INTUS 700 eignet sich für den Einsatz in Neubauten genauso wie in Bestandsgebäuden.
Neuer Zutrittsleser INTUS 700 für RFID-Zutrittskontro ...
Videobotschaft bei catflirt
Audio- und Videobotschaften bei Singlebörse catflirt
Lazy Susan: Wetterfeste Gartenmöbel mit Stil
Neue Leseprobe im Buchstabensüppchen
Stefan Grane, AFA AG Vorstand
AFA AG: Lawine der Altersarmut rollt auf Deutschland ...
Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Online Werbung
zooplus h-i-p

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Who's Online @ Freie-PM.de
Zur Zeit sind 426 Gäste und 0 Autor(en) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann sofort Ihre unverzüglich freigeschaltete(n) News / PresseMitteilung(en) veröffentlichen!

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! PresseMitteilungen Rubriken
PresseMitteilungen zum Thema Auto & Verkehr Auto & Verkehr(8.871)
PresseMitteilungen zum Thema Bildung & Wissenschaft Bildung & Wissenschaft(10.316)
PresseMitteilungen zum Thema Computer & Software Computer & Software(10.714)
PresseMitteilungen zum Thema Einkauf & Shopping Einkauf & Shopping(1.545)
PresseMitteilungen zum Thema Energie & Umwelt Energie & Umwelt(7.118)
PresseMitteilungen zum Thema Ernährung & Gesundheit Ernährung & Gesundheit(20.093)
PresseMitteilungen zum Thema Freizeit & Hobby Freizeit & Hobby(18.879)
PresseMitteilungen zum Thema Heim, Garten & Wohnen Heim, Garten & Wohnen(13.565)
PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft Immobilien & Wirtschaft(39.239)
PresseMitteilungen zum Thema Internet & Medien Internet & Medien(43.324)
PresseMitteilungen zum Thema Kunst & Kultur Kunst & Kultur(6.606)
PresseMitteilungen zum Thema Liebe & Erotik Liebe & Erotik(279)
PresseMitteilungen zum Thema Marktforschung & Werbung Marktforschung & Werbung(6.133)
PresseMitteilungen zum Thema Mode & Lifestyle Mode & Lifestyle(6.708)
PresseMitteilungen zum Thema Politik & Gesellschaft Politik & Gesellschaft(9.914)
PresseMitteilungen zum Thema Produkt-Neuheiten Produkt-Neuheiten(617)
PresseMitteilungen zum Thema Recht & Gesetz Recht & Gesetz(896)
PresseMitteilungen zum Thema Reisen & Touristik Reisen & Touristik(20.196)
PresseMitteilungen zum Thema Sport & Wettbewerb Sport & Wettbewerb(6.021)
PresseMitteilungen zum Thema Technik & Technologie Technik & Technologie(7.686)

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Freie-PresseMitteilungen.de Infos
Redaktionelles:
- Neueste News & PresseMitteilungen
- News & PresseMitteilungen Übersicht
- Alle PresseMitteilungen Rubriken
- Freie PresseMitteilungen Top10

Interaktiv:
- News / PresseMitteilung senden

Redaktion:
- Redaktion Freie-PresseMitteilungen.de

Information:
- Freie-PM.de AGB
- Freie-PM.de Impressum

Marketing:
XoviLichter Link:
· XoviLichter @ Freie-Pressemitteilungen.de

Accounts:
- Twitter
- google+

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Neueste Forum Blogs
Freie PresseMitteilungen DE Forum! Wo im Sommer zu gehen, um sich zu entspannen?
apotheken24 (03.02.2017)
Freie PresseMitteilungen DE Forum! Suche nach Wahrheit
Dieter33 (06.01.2017)
Freie PresseMitteilungen DE Forum! News rund um\'s Thema Osten
Andreas (06.01.2017)
Freie PresseMitteilungen DE Forum! Wellness Urlaub
apotheken24 (04.11.2016)
Freie PresseMitteilungen DE Forum! SQL Injektion Versuch entdeckt
Pater_Lingen (05.09.2016)

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Seiten-Infos @ Freie-PM.de
Freie Presse Mitteilungen DE -  News!  News / Presse Mitteilungen:226.430
Freie Presse Mitteilungen DE -  News!  News - Kommentare:343
Freie PresseMitteilungen DE - Mitglieder!  Registrierte Mitglieder:77.793
Freie PresseMitteilungen DE - Autoren!  Autoren:4.110
Freie PresseMitteilungen DE - Forum!  Forumposts:83
Freie PresseMitteilungen DE -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:15

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Online - Web - Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Freie Pressemitteilungen - Freier Content - Pressemitteilung veröffentlichen - Content nutzen!

Gebühren für Zahlungsmittel - Was man darf und was nicht!

Geschrieben von PR-Gateway, veröffentlicht am Dienstag, dem 11. Juli 2017 von .de


PresseMitteilungen zum Thema Internet & Medien
Gebühren für Zahlungsmittel - Was man darf und was nicht!

Auch nach der Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie ist es möglich, Zuschläge für bestimmte Zahlungsarten zu verlangen. Die Zulässigkeit solcher Zuschläge ist jedoch an gewisse Voraussetzungen gebunden. Worauf kommt es dabei an? Wie hoch dürfen die Gebühren sein? Diese und andere Fragen werden von Rechtsexpertin Tanya Stariradeff beantwortet.

Voraussetzungen für Zahlartgebühren

Ein Shopbetreiber kann gem. § 312a Abs. 4 BGB unter zwei Voraussetzungen Zuschläge für die Verwendung bestimmter Zahlungsarten verlangen:

1. Es muss eine gängige und zumutbare unentgeltliche Zahlungsart angeboten werden.

2. Der vereinbarte Zuschlag für die Zahlungsart darf nicht über diejenigen Kosten hinausgehen, die durch die Nutzung dieses Zahlungsmittels entstehen.

Die Frage, welche Zahlungsmittel diese Bedingungen erfüllen, ist jedoch nicht einfach zu beantworten. Mehrere Gerichtsentscheidungen haben sich inzwischen mit diesem Thema beschäftigt.

Welche Zahlungsmittel sind gängig?

Ein Zahlungsmittel ist gängig, wenn es unter den Verbrauchern weit verbreitet ist. Diese Voraussetzung erfüllen jedenfalls die Barzahlung, die Überweisung, der Kauf auf Rechnung, die Lastschrift oder verbreitete Kreditkarten.

Mehrere Urteile betreffen die Frage, ob bestimmte Arten von Kreditkarten gängig sind. Für folgende Kreditkarten wurde entschieden, dass sie diesen Anforderungen nicht genügen:

Visa Entropay (LG Berlin, Urt. .v. 12.1.2016 - 15 O 557/14 und LG Hamburg, Urt. v. 1.10.2015 - 327 O 166/15)

Visa Electron und MasterCard Gold (LG Leipzig, Urt. v. 14.7.2015 - 05 O 3326/14)

Viabuy Prepaid MasterCard (LG Hamburg, Urt. v. 18.11.2016 - 315 O 28/16).

Welche Zahlungsmittel sind zumutbar?

Ob ein Zahlungsmittel zumutbar ist, hängt vor allem von der Frage ab, ob seine Verwendung für den Verbraucher Mehraufwand bedeutet oder ob z.B. Sicherheitsaspekte dagegen sprechen. Nicht zumutbar sind die Kreditkartensysteme Visa Electron und "fluege.de MasterCard Gold" (LG Dresden, Urt. v. 3.2.2015 - 14 U 1489/14). Hier kann nicht von einem zumutbaren Aufwand für den Verbraucher ausgegangen werden, da entweder zuvor eine Prapaid-Karte aufgeladen werden muss oder überhaupt erst der Abschluss eines gesonderten Kreditkartenvertrags notwendig ist.

Nicht abschließend geklärt ist jedoch, ob die Sofortüberweisung diese Voraussetzung erfüllt. Die erste Instanz (LG Frankfurt a.M., Urt. v. 24.6.2015 - 2-06 O 458/14) stufte die Sofortüberweisung ausdrücklich als gängige, aber nicht zumutbare Zahlungsart ein. Der Grund hierfür war, dass der Verbraucher einem Dritten seine Kontozugangsdaten zur Verfügung stellen muss. Der Kunde könne nicht gezwungen werden, seine Finanzdaten einem Sicherheits- oder Missbrauchsrisiko auszusetzen. Dieser Einschätzung widersprach jedoch das OLG Frankfurt (Urt. v. 24.8.2016 - 11 U 123/15). Das Gericht hat festgestellt, dass keine konkreten Missbrauchsrisiken bestünden. Allgemeine Missbrauchsrisiken reichen nach Auffassung des Gerichts jedenfalls nicht, denn diesen seien Verbraucher im Internet generell ausgesetzt. Allerdings ist das letzte Wort in dieser Frage noch nicht gesprochen, denn die Revision wurde zugelassen und damit ist zu erwarten, dass sich der BGH mit dieser Frage beschäftigen wird.

Höhe der Gebühren

Die Höhe der Gebühren, die für die Nutzung des Zahlungsmittels erhoben werden dürfen, darf nicht höher sein als die Kosten, die dadurch auch tatsächlich entstehen. Auch zu dieser Frage sind bereits mehrere Urteile ergangen. So wurde bereits entschieden, dass Kreditkartengebühren i. H. v. 5 % nicht den Kosten des Zahlungsdienstleisters entsprächen (LG Berlin, Urt. v. 12.1.2016 - 15 O 557/14). Der Kläger hatte hier vorgetragen, dass bei Zahlungen per Kreditkarte maximal 0,8 % bis 2,5 % als Gebühr anfielen. Auch eine Kreditkartengebühr i. H. v. 9,90 EUR wurde als unzulässig erachtet (LG Leipzig, Urt. v. 14.7.2015 - 05 O 3326/14). In einem anderen Fall wurde eine "Zahlungspauschale" i. H. v. 7 EUR erhoben, die konkret 15 % des Gesamtpreises ausmachten (LG Aschaffenburg, Urt. v. 13.7.2016 - 1 HK O 66/15). In allen Fällen konnten die Beklagten nicht beweisen, dass die von ihnen geforderten Kosten tatsächlich entstanden sind.

Verbot von Zahlartgebühren ab Januar 2018

Allerdings wird sich das Thema ab Januar 2018 für bestimmte Zahlungen erledigen, denn der Deutsche Bundestag hat am 1. Juni 2017 das "Gesetz zur Umsetzung der zweiten Zahlungsdiensterichtlinie" beschlossen. Danach dürfen Händler in Zukunft keine gesonderten Gebühren für Kartenzahlungen, Überweisungen oder Lastschriften verlangen. Das Gesetz tritt allerdings erst zum 13. Januar 2018 in Kraft.

Tipp

Wenn Gebühren für bestimmte Zahlungsarten verlangt werden, muss mindestens eine kostenlose und zumutbare Zahlungsart angeboten werden. Im Zweifel muss der Shopbetreiber beweisen, dass die Höhe der Gebühren den tatsächlich entstandenen Kosten entspricht. Hier ergibt es Sinn, bestimmte Zahlungspauschalen nicht als Zahlartgebühren zu erheben, sondern zuvor in den Kaufpreis einzupreisen - dann ist man auch über den 18. Januar 2018 hinaus auf der sicheren Seite.
Trusted Shops ist Europas Vertrauensmarke im E-Commerce. Das Kölner Unternehmen stellt mit dem Gütesiegel inklusive Käuferschutz, dem Kundenbewertungssystem und dem Abmahnschutz ein "Rundum-sicher-Paket" bereit: Anhand von strengen Einzelkriterien wie Preistransparenz, Kundenservice und Datenschutz überprüft Trusted Shops seine Mitglieder und vergibt sein begehrtes Gütesiegel. Mit dem Käuferschutz, den jeder zertifizierte Online-Shop bietet, sind Verbraucher etwa bei Nichtlieferung von Waren abgesichert. Darüber hinaus sorgt das Kundenbewertungssystem für nachhaltiges Vertrauen bei Händlern und bei Käufern. Das Trusted Shops Projekt "Locatrust" verhilft lokalen Händlern zu echten Bewertungen ihrer Kunden. Damit bietet Trusted Shops lokalen Händlern die Möglichkeit, mehr Sichtbarkeit für ihr Geschäft und ihr Sortiment im Netz zu schaffen, um den Local Commerce zu stärken. Das Projekt wird im Rahmen des Strukturfonds EFRE (Europäische Fonds für Regionale Entwicklung) von der Europäischen Union gefördert.
Trusted Shops GmbH
Mustafa Ucar
Subbelrather Str. 15c
50823 Köln
mustafa.ucar@trustedshops.de
0221/77536-7531
trustedshops.de


Foto- /Grafik-Info:

Artikel-Titel: Gebühren für Zahlungsmittel - Was man darf und was nicht!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Freie-PresseMitteilungen.de als News-Portal /News-Blog sondern ausschließlich der Autor (PR-Gateway) verantwortlich (siehe AGB von Freie-PresseMitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (Artikel / News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Gebühren für Zahlungsmittel - Was man darf und was nicht!" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Videos bei Freie-PresseMitteilungen.de könnten Sie auch interessieren:

Kaiserslautern & Ramstein 2015: Demo in Kaiserslautern ...

Kaiserslautern & Ramstein 2015: Demo in Kaiserslautern  ...
Kaiserslautern & Ramstein 2015: Demo in Kaiserslautern ...

Kaiserslautern & Ramstein 2015: Demo in Kaiserslautern  ...
Köln 2016: LIVE: Pro-Erdogan protesters rally in Cologn ...

Köln 2016: LIVE: Pro-Erdogan protesters rally in Cologn ...

Alle Youtube Video-Links bei Freie-PresseMitteilungen.de: Freie-PresseMitteilungen.de Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Freie-PresseMitteilungen.de könnten Sie auch interessieren:

Parkfriedhof-Hamburg-Ohlsdorf-2015-150406 ...
Quedlinburg-Historische-Altstadt-2012-120 ...
Zoologischer-Garten-Berlin-2013-130506-DS ...

Diese PresseMitteilungen / News / Artikel bei Freie-PresseMitteilungen.de könnten Sie auch interessieren

 OPEN AIR CINEMA 'Nan Goldin vs. David LaChapelle' bei der Berliner Union-Film (PR-Gateway, 21.07.2017 14:55:07)
Die Berliner Union-Film zeigt im Rahmen des OPEN AIR CINEMA an drei Tagen von Juli bis September eine Filmreihe auf dem historischen Gelände in der Oberlandstraße. Start ist der 28. Juli 2017. Pro Abend werden zwei Filme mit den Schwerpunkten Kunst, Politik und Entertainment vorgeführt.

In einer kleinen Ausstellung bekommen die Gäste darüber hinaus Einblicke in die Entwicklung der über 100 Jahren Geschichte und die Studios, in denen bis vor kurzem noch Circus HalliGalli und Ku"Damm 56 gedreht wurden. Die begrenzten Tickets können online und an der Abendkasse zum Preis von 13.00 EUR (ermäßigt 11,00 EUR) erworben werden. Viele Verköstigungen wie Popcorn und Getränke sind inklusive!

Start der Veranstaltungsreihe ist der 28. Juli mit den Filmen Nan Goldin und David LaChapelle. ...

 Sorgerechtsverfügung: Für den Ernstfall vorsorgen (PR-Gateway, 21.07.2017 14:43:57)
Wen soll das Gericht als Vormund für Ihr Kind einsetzen?

Wer jung und gesund ist, macht sich oft keine Gedanken über eine ernste Krankheit oder gar den eigenen Tod. Oft ist es dann ein Beinahe-Unfall oder ein Todesfall im Bekanntenkreis, der Eltern nachdenklich werden lässt: Was passiert eigentlich mit unseren Kindern, wenn uns etwas zustößt? Können wir Einfluss darauf nehmen, wo die Kinder aufwachsen und wer sich um ihre Belange kümmert, wenn wir das nicht mehr tun können? Tatsächlich gibt es für Sie als Eltern eine Möglichkeit, all diese Dinge für den Ernstfall festzulegen: In einer sogenannten Sorgerechtsverfügung können Sie bestimmen, wen das Gericht als Vormund für Ihr Kind einsetzen soll. Diese Frage ist besonders für Alleinerziehende von großer Bedeutung, weil das Sorgerecht ...

 VDH: Gesetzgeber knickt vor Provisionslobby ein (PR-Gateway, 20.07.2017 08:01:01)
Trotz IDD wird Honorarberatung zum Qualitätssiegel für professionelle Versicherungsberater

Weich gespült, gefiltert, gesäubert und drei Mal chemisch gereinigt. "Man muss sich fremd schämen für die Politiker, die vor der Provisionslobby eingeknickt sind", sagt Dieter Rauch, Geschäftsführer des Verbunds Deutscher Honorarberater (VDH). Denn die Umsetzung der IDD wird nun doch nicht so verbraucherfreundlich sein wie anfangs geplant. Dieses "Politikversagen", so Dieter Rauch, zeichnete sich bereits Ende Juni bei der in diesem Jahr ersten IFH-Honorarberater-Konferenz in Kassel ab.

Trotzdem: "Wir sehen in der IDD-Umsetzung einen weiteren Sargnagel des für Berater betriebswirtschaftlich unsinnigen sowie für Verbraucher teuren und intransparenten Provisionssystems", meint VDH-Chef Rau ...

 World Fitness Day 2017: Rocka Nutrition plant Großes! (PR-Gateway, 19.07.2017 16:58:05)
Der am 22. Juli in der Frankfurter Commerzbank Arena stattfindende World Fitness Day ist das größte Fitness-Live-Event der Welt. Mit tollem Programm und vielen Produktneuheiten ist auch die angesagte Supplement-Marke Rocka Nutrition von der Partie.

Was: Rocka Nutrition auf dem World Fitness Day 2017

Wann: 22. Juli 2017, ab 9:00 Uhr

Wo: Commerzbank Arena, Mörfelder Landstr. 362, 60528 Frankfurt am Main

14 Stunden Fitness, Fun und Action: Frei nach dem Motto "Discover The World Of Fitness" findet am 22. Juli 2017 erstmalig der große World Fitness Day statt - ein neues Event-Konzept, welches in seiner einzigartigen Programm- und Angebotsvielfalt tausende Sport- und Fitness-Begeisterte in die Mainmetropole locken wird. Über 30.000 Menschen werden, verteilt auf a ...

 Cash Management an der Kasse (PR-Gateway, 19.07.2017 16:19:25)
Sichere Prozesse Bargeldsituation im Blick Verbesserte Hygiene

(NL/3065764733) Der Umgang mit Bargeld im Geschäftsalltag kann für Unternehmer aufgrund von verschiedenen Aspekten Herausforderungen mit sich bringen. Da ist zum einen natürlich das große Thema Sicherheit. Hierbei geht es in erster Linie um die Sicherheit von Angestellten und Mitarbeitern aber im weiter gefassten Sinne auch und die Sicherheit des Bargeldbestandes selber. Daneben bringen allerdings auch andere Gesichtspunkte Geschäftsinhaber zum Nachdenken.



Die Bargeld Verarbeitung oder auch das Cash Management erzeugen zum Beispiel nicht unerhebliche Kosten. Die Entsorgung von Einnahmen und das Beschaffen von handhabbarem, also abgezähltem, Wechselgeld sind zu einem beträchtlichen Aufwands- und Koste ...

 Ab sofort: Master Elektrotechnik im Fernstudium (PR-Gateway, 19.07.2017 15:21:25)
Weiterer Ingenieur-Studiengang an der Wilhelm Büchner Hochschule

Pfungstadt bei Darmstadt, 19.07.2017 - Energiewende, Elektromobilität oder Internet der Dinge - dies sind nur drei der Zukunftsthemen, die maßgeblich von Ingenieuren der Elektrotechnik vorangetrieben werden. Entsprechend groß ist der Bedarf an qualifizierten Experten. So rechnen laut VDE Tec Report 2017 83 Prozent der befragten VDE-Mitgliedsunternehmen damit, dass der Anteil der Elektrotechnikingenieure und IT-Experten in Unternehmen weiter wachsen wird. Mit dem neuen Master-Studiengang Elektrotechnik (M.Eng.) bereitet die Wilhelm Büchner Hochschule auf Fach-, Führungs- und Managementaufgaben im internationalen Umfeld vor. Das berufsbegleitende Fernstudium kann ab sofort und jederzeit begonnen sowie vier Wochen kostenl ...

 Schule für freie Gesundheitsberufe vergibt Absolventen-Preis (PR-Gateway, 19.07.2017 11:59:08)
Impulse-Absolventen-Preis 2017

Wuppertal. Impulse e.V. - Schule für freie Gesundheitsberufe hat zum 5. Mal die Impulse-Absolventen-Preise vergeben, mit denen besonders engagierte Studierende der Fernschule ausgezeichnet werden. Gegen eine Vielzahl von Bewerbern haben sich insgesamt sieben Studierende durchgesetzt, die mit sehr guten Studienleistungen und mit nach dem Fernstudium eintretenden Berufserfolgen bei der Jury gepunktet haben.

In der Kategorie "Erfolgreich in die Selbstständigkeit" hat erstmalig in der Geschichte des Impulse-Preises ein Ehepaar gewonnen und den ersten Platz belegt. Nancy und Oliver Brandt aus Kelkheim haben beide die Ausbildung Ernährungsberater/in bei Impulse e.V. studiert und sich anschließend selbstständig gemacht. Punktgleich und ebenfalls auf d ...

 Radio-Domains: Startschuß am 23. August (PR-Gateway, 19.07.2017 11:58:55)
Neuer Termin für Radio-Domains

Die European Broadcasting Union, die Vereinigung der europäischen Rundfunksender, führt die Radio-Domains ein.

Berechtigt zur Registrierung der Radio-Domains sind nicht nur Mitglieder der European Broadcasting Union, sondern folgende Zielgruppen:

1. Vereinigungen von Rundfunk-Stationen, wie z.B. die EBU selbst

2. Radiosender

3. Marken mit Bezug auf Rundfunk

4. Internet-Radio

5. Amateurfunker

6. Radio-Profis

Die EBU wollte ursprünglich einen Pre-Launch für Radiostationen starten, aber ICANN hat dies untersagt, weil in jedem Fall zunächst Markeninhaber die Gelegenheit haben müssen, ihre Marken zu registrieren ...

 Fidget Spinner Trendanalyse im Groß- und Einzelhandel (PR-Gateway, 18.07.2017 17:18:57)
Social Media Hype und Fidget-Nachfrage - Großhandelsplattform zentrada zieht Bilanz

Immer wieder gibt es Trendthemen im Handel. In diesem Frühjahr waren es die Fidget Spinner, die - von Social Media und Youtube getrieben - den Handel überrannt haben. Mittlerweile hat sich der Markt wieder beruhigt und dank des immer stärkeren Anteils des Großhandelseinkaufs über Internetplattformen, bietet sich jetzt für zentrada die Gelegenheit zu einer rückblickenden Analyse.

Der Handel wurde von der plötzlich auftretenden Nachfrage nach Hand und Fidget Spinnern überrascht. Dank Marktplätzen wie zentrada wurde die Großhandelsnachfrage aber relativ schnell gedeckt, so dass die Spitze im Großhandel noch vor der Spitze im Einzelhandel beziehungsweise bei Google lag.

Im Unterschied z ...

 Negativzinsen bei Privatkunden - Was kostet Sparen? (PR-Gateway, 18.07.2017 10:56:21)
Von den Strafzinsen sind private Sparer betroffen, die Banken geben die Kosten geben teilweise an ihre Kunden weiter - von Rechtsanwalt Kim Oliver Klevenhagen

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat nicht nur den Leitzins auf null gesetzt, sie verlangt auch Strafzinsen in Höhe von mittlerweile 0,4 Prozent von Banken, die kurzfristig Geld bei der EZB parken. Damit wird das Sparen für die Banken zum Verlustgeschäft.

Privatkunden müssen zukünftig beim Sparen zahlen

Banken forderten anfangs bei Geschäftskunden Negativzinsen, es sind immer häufiger Privatkunden betroffen. Einige Volks- und Raiffeisenbanken beabsichtigen Negativzinsen von Sparern zu verlangen. Die Volksbank Reutlingen kann laut Preisaushang 0,5 Prozent Strafzinsen ab 10.000 Euro auf dem Tagesgeldkonto sowie e ...

Werbung bei Freie PresseMitteilungen DE:





TopTarif Banner medium rectangle2

Gebühren für Zahlungsmittel - Was man darf und was nicht!

 
Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema PresseMitteilungen zum Thema Internet & Medien
· Nachrichten von PR-Gateway


Der meistgelesene Artikel zu PresseMitteilungen zum Thema Internet & Medien:
Relaunch Radiozentrale.de: Schneller Zugriff – mehr Dialog – neue Tools

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Aktuelle Amazon Tipps

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Freie PresseMitteilungen Fotogalerie


Zoologischer-Garten-Berlin-201 ...


Zur Deutschland Foto-Galerie @ D-P-N

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Besonders lesenswerte Artikel

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent


Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Online Werbung

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2008 - 2017 by Freie-PresseMitteilungen.de!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen. / Wichtige Links: / Wichtige Links: Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Freie Presse Mitteilungen DE - das Portal für Ihre PresseMitteilung - Kostenloser freier ( Open ) Content - Open Content & Free 2 use - Veröffentlichen / Nutzen: Freie PresseMitteilungen & Freie News!

Gebühren für Zahlungsmittel - Was man darf und was nicht!