Alle News & PresseMitteilungen  Forum / Blog zu News & PresseMitteilungen  AGB von Freie-PresseMitteilungen.de  News / PresseMitteilung senden  News-Dateien senden

 Freie PresseMitteilungen / Freie News / Freier Content 

Seiten-Recherche:  
 Freie-PresseMitteilungen.de <- Startseite     Einloggen oder Neu anmelden
 Insgesamt 242.064 Artikel, heute bisher 3 neue PresseMitteilungen / News / Artikel !
 
Top-News @
Freie-PM.de:
CS-Serie
Flexibel, modular und Sonnenlicht tauglich - All-in ...
Logo WK Wertkontor
Beratung wird im Luxussegment auch weiter von zentral ...
Der neue, elegante Zutrittsleser INTUS 700 eignet sich für den Einsatz in Neubauten genauso wie in Bestandsgebäuden.
Neuer Zutrittsleser INTUS 700 für RFID-Zutrittskontro ...
Videobotschaft bei catflirt
Audio- und Videobotschaften bei Singlebörse catflirt
Lazy Susan: Wetterfeste Gartenmöbel mit Stil
Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Online Werbung
zooplus h-i-p

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Who's Online @ Freie-PM.de
Zur Zeit sind 162 Gäste und 0 Autor(en) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann sofort Ihre unverzüglich freigeschaltete(n) News / PresseMitteilung(en) veröffentlichen!

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! PresseMitteilungen Rubriken
PresseMitteilungen zum Thema Auto & Verkehr Auto & Verkehr(9.425)
PresseMitteilungen zum Thema Bildung & Wissenschaft Bildung & Wissenschaft(10.972)
PresseMitteilungen zum Thema Computer & Software Computer & Software(11.258)
PresseMitteilungen zum Thema Einkauf & Shopping Einkauf & Shopping(1.582)
PresseMitteilungen zum Thema Energie & Umwelt Energie & Umwelt(7.711)
PresseMitteilungen zum Thema Ernährung & Gesundheit Ernährung & Gesundheit(21.631)
PresseMitteilungen zum Thema Freizeit & Hobby Freizeit & Hobby(20.540)
PresseMitteilungen zum Thema Heim, Garten & Wohnen Heim, Garten & Wohnen(14.770)
PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft Immobilien & Wirtschaft(42.088)
PresseMitteilungen zum Thema Internet & Medien Internet & Medien(45.610)
PresseMitteilungen zum Thema Kunst & Kultur Kunst & Kultur(7.032)
PresseMitteilungen zum Thema Liebe & Erotik Liebe & Erotik(280)
PresseMitteilungen zum Thema Marktforschung & Werbung Marktforschung & Werbung(6.466)
PresseMitteilungen zum Thema Mode & Lifestyle Mode & Lifestyle(7.055)
PresseMitteilungen zum Thema Politik & Gesellschaft Politik & Gesellschaft(10.986)
PresseMitteilungen zum Thema Produkt-Neuheiten Produkt-Neuheiten(639)
PresseMitteilungen zum Thema Recht & Gesetz Recht & Gesetz(925)
PresseMitteilungen zum Thema Reisen & Touristik Reisen & Touristik(21.713)
PresseMitteilungen zum Thema Sport & Wettbewerb Sport & Wettbewerb(6.346)
PresseMitteilungen zum Thema Technik & Technologie Technik & Technologie(8.430)

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Freie-PresseMitteilungen.de Infos
Redaktionelles:
- Neueste News & PresseMitteilungen
- News & PresseMitteilungen Übersicht
- Alle PresseMitteilungen Rubriken
- Freie PresseMitteilungen Top10

Interaktiv:
- News / PresseMitteilung senden

Redaktion:
- Redaktion Freie-PresseMitteilungen.de

Information:
- Freie-PM.de AGB
- Freie-PM.de Impressum

Marketing:
XoviLichter Link:
· XoviLichter @ Freie-Pressemitteilungen.de

Accounts:
- Twitter
- google+

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Neueste Forum Blogs
Freie PresseMitteilungen DE Forum! Wo im Sommer zu gehen, um sich zu entspannen?
apotheken24 (03.02.2017)
Freie PresseMitteilungen DE Forum! Suche nach Wahrheit
Dieter33 (06.01.2017)
Freie PresseMitteilungen DE Forum! News rund um\'s Thema Osten
Andreas (06.01.2017)
Freie PresseMitteilungen DE Forum! Wellness Urlaub
apotheken24 (04.11.2016)
Freie PresseMitteilungen DE Forum! SQL Injektion Versuch entdeckt
Pater_Lingen (05.09.2016)

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Seiten-Infos @ Freie-PM.de
Freie Presse Mitteilungen DE -  News!  News / Presse Mitteilungen:242.064
Freie Presse Mitteilungen DE -  News!  News - Kommentare:346
Freie PresseMitteilungen DE - Mitglieder!  Registrierte Mitglieder:78.066
Freie PresseMitteilungen DE - Autoren!  Autoren:4.232
Freie PresseMitteilungen DE - Forum!  Forumposts:83
Freie PresseMitteilungen DE -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:15

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Online - Web - Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Freie Pressemitteilungen - Freier Content - Pressemitteilung veröffentlichen - Content nutzen!

Koalitionsvertrag NRW aus Sicht der Logistik

Geschrieben von PR-Gateway, veröffentlicht am Montag, dem 19. Juni 2017 von .de

PresseMitteilungen zum Thema Auto & Verkehr
Koalitionsvertrag NRW aus Sicht der Logistik

Stellungnahme des Verbandes Verkehrswirtschaft und Logistik NRW

Münster/Düsseldorf, 16.06.2017 - Der Verband Verkehrswirtschaft und Logistik NRW (VVWL) begrüßt weitgehend den heute von der künftigen Landesregierung vorgestellten Entwurf des Koalitionsvertrages. Viele Forderungen der Logistik werden darin im Sinne des VVWL aufgeführt.

"Wir erhoffen uns von der neuen Landesregierung eine weitere Schärfung des Profils und Stärkung des Logistikstandortes NRW. Die Versprechen dazu sind im heute veröffentlichten Entwurf des Koalitionsvertrages enthalten, daran werden wir die Arbeit der künftigen Landesregierung messen", betont Dr. Christoph Kösters, Hauptgeschäftsführer des VVWL NRW.

Wir freuen uns natürlich über das Bekenntnis zum Logistikstandort NRW und das Versprechen, alle Verkehrsträger und deren Schnittstellen auch für grenzüberschreitende Verkehre auszubauen und ausreichend Parkraum zu schaffen. Alle Verkehrsträger müssen nicht nur in einem guten Zustand erhalten, sondern je nach ihrem Bedarf auch ausgebaut werden können.

Besondere Bedeutung hat für uns, dass NRW zum Bundesland mit den schnellsten Planungs- und Genehmigungsverfahren werden soll. Die Leverkusener Autobahnbrücke, die seit 2013 für den Lkw-Verkehr gesperrt ist und deren Neubau physikalisch in 2017 trotz aller Priorisierung immer noch nicht begonnen hat, ist das Mahnmal dafür, wie dringend unser Planungsrecht modernisiert werden muss.

Ebenfalls aus Sicht der Logistik erfreulich: "Neubaumaßnahmen" für Landesstraßen sind nicht mehr Tabu, sondern werden als Mittel zur Erschließung aufgeführt. Dass zur Finanzierung die Straßennutzer nicht noch stärker herangezogen werden sollen, entspricht 1:1 unseren in der Vergangenheit gestellten Forderungen.

Dass die neue Landesregierung pauschale Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in Innenstädten ablehnt, ist im Sinne einer funktionierenden logistischen Ver- und Entsorgung der Städte und Bürger sehr zu begrüßen. Der VVWL spricht sich hier für intelligente Lösungen mit Übergangs- und Anpassungsfristen für den betroffenen allgemeinen Güter- und Wirtschaftsverkehr aus.

Die Logistikbranche wächst und leidet unter Flächenknappheit. Aus Sicht der Logistikbranche positiv zu werten sind daher die Ankündigungen, auch die LEP-Flächen für landesbedeutsame flächenintensive Großvorhaben zu ertüchtigen und weiterzuentwickeln und den newPark in den nächsten Jahren zum Top-Standort für neue Industrie in Nordrhein-Westfalen werden zu lassen. Auch der angekündigte Grundsatz, zum Erhalt der Wertschöpfungsketten sowie zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen in NRW seitens des Landes Standortsicherung und Standortentwicklung durch die Bereitstellung und Bevorratung von Flächen zur gewerblichen und industriellen Nutzung ermöglichen, signalisiert eine dringend notwendige ausgewogenere Flächenpolitik.

Der VVWL begrüßt, dass die neue Landesregierung beabsichtigt, die Potenziale der nordrhein-westfälischen Wasserstraßen besser zu nutzen.

Eine Stärkung, Weiterentwicklung und schnellstmögliche Umsetzung des Wasserstraßenverkehrs- und Hafenkonzept des Landes und die Entwicklung eines Landeshafengesetzes wird vom VVWL und der in ihm vertretenen maritimen Logistik gerne aktiv begleitet. Auf Basis des 2016 verabschiedeten Bundesverkehrswegeplans und der Verkehrswege-ausbaugesetze begrüßt der VVWL zudem die Absicht, gegenüber dem Bund mit Nachdruck auf eine Sanierung der Schleusenbauwerke sowie auf die Anhebung der Fluss- und Kanalbrücken hinzuwirken und gemeinsam mit dem Bund und den anderen Rheinanliegerländern die Erhöhung der abladetiefe des Rheins voranzutreiben. Überfällig ist es, analog zu dem Kooperationsabkommen mit dem Hafenstandort Hamburg ein Abkommen zur Zusammenarbeit zwischen Nordrhein-Westfalen und den ZARA-Häfen Zeebrügge, Antwerpen, Rotterdam und Amsterdam anzustreben und möglichst abzuschließen.

Schienenprojekte, die im Bundesverkehrswegeplan 2030 nur im sogenannten "Potentiellen Bedarf" eingestuft sind, möglichst schnell in den "Vordringlichen Bedarf" zu bringen, ist angesichts der bundesweit überragenden Bedeutung des Schienenverkehrsstandortes Nordrhein-Westfalen ein richtiger Weg. Dazu gehört neben dem im Koalitionsvertrag unter anderem genannten zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecken Münster-Lünen und Kaldenkirchen-Dülken, dem dreigleisigen Ausbau der Strecke Aachen-Düren aber nicht zuletzt auch der Eiserne Rhein. Die angekündigte Initiative gemeinsam mit dem Bund, anderen Rheinanliegerländern und der Deutschen Bahn zu einem Masterplan "Lärmbekämpfung und Bahnübergangsbeseitigung im Rheintal" ist angesichts der Problemlage und der hochausgelasteten Nord-Süd-Magistralen zu begrüßen. Gleiches gilt im Grundsatz für das Vorhaben, zur Stärkung der nichtbundeseigenen öffentlichen Eisenbahnen (NE-Bahnen) die Infrastrukturförderung wieder einzuführen.

Nordrhein-Westfalen mit seiner stark außenhandelsorientierten Wirtschaft ist auch ein wichtiger Standort für Luftfrachtverkehre. Das Bekenntnis zur dezentralen Flughafeninfrastruktur in Nordrhein-Westfalen und zur Verbesserung der Anbindung der Flughäfen via Schiene und Straße ist zu würdigen. Bei den im Koalitionsvertrag angeführten Maßnahmen zum Thema Lärmschutz ist durch die neue Landesregierung dafür Sorge zu tragen, dass die Leistungsfähigkeit der Fracht-Drehkreuze und -Standorte, nicht zuletzt von Köln-Bonn und Düsseldorf, erhalten bleibt und nicht durch weiter einschränkende Regelungen behindert wird.

Das Vorhaben, Nordrhein-Westfalen zu einer "Modellregion für Mobilität 4.0" zu machen - mit intelligenter Verkehrsführung, neuen Mobilitätskonzepten und autonomem Fahren, aber auch mit konsequenter Beachtung des Datenschutzes wird begrüßt. Die nordrhein-westfälische Logistikwirtschaft tritt hierzu gerne in einen konzentrierten, anwendungs- und umsetzungsorientierten Austausch mit der Wissenschaft, innovativen Unternehmen und Entwicklern.

Wir hoffen, dass durch das Land NRW mehr Innovationsimpulse für das Verkehrssystem insgesamt und für den Güterverkehr im Besonderen gesetzt werden und die Digitalen Infrastrukturen in NRW flächendeckend und schnell im Sinne eines Standortvorteils im internationalen Standortwettbewerb ausgebaut werden. Der hohe Stellenwert, den der Digitale Ausbau im Entwurf des Koalitionsvertrages NRW erfährt, lässt uns dabei hoffen.
Über den VVWL: Der Verband Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen (VVWL) e.V. ist der Wirtschafts- und Arbeitgeberverband der nordrhein-westfälischen Transport-, Speditions-, Logistik- und Entsorgungswirtschaft. Der VVWL ist Servicepartner und Interessenvertretung seiner Mitgliedsfirmen. Mit seinen rund 2.200 Mitgliedschaften ist er der führende Verband der nordrhein-westfälischen Verkehrs- und Logistikwirtschaft mit Geschäftsstellen in Düsseldorf und Münster.
Verband Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen (VVWL) e.V.
Marcus Hover
Erkrather Str. 141
40233 Düsseldorf
hover@vvwl.de
0211-7347814
http://www.vvwl.de


Foto- /Grafik-Info:

Artikel-Titel: Koalitionsvertrag NRW aus Sicht der Logistik

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Freie-PresseMitteilungen.de als News-Portal /News-Blog sondern ausschließlich der Autor (PR-Gateway) verantwortlich (siehe AGB von Freie-PresseMitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (Artikel / News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Koalitionsvertrag NRW aus Sicht der Logistik" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Videos bei Freie-PresseMitteilungen.de könnten Sie auch interessieren:

Sind das Anzeichen einer Krypto bzw. Bitcoin Blase (bub ...

Sind das Anzeichen einer Krypto bzw. Bitcoin Blase (bub ...
Bitcoins Erklärung: In nur 12 Min. Bitcoin verstehen!

Bitcoins Erklärung: In nur 12 Min. Bitcoin verstehen!
Billy Gibbons: La Grange (Live From Daryl's House

Billy Gibbons: La Grange (Live From Daryl's House

Alle Youtube Video-Links bei Freie-PresseMitteilungen.de: Freie-PresseMitteilungen.de Video Verzeichnis

Diese Web - Videos bei Freie-PresseMitteilungen.de könnten Sie auch interessieren:

Hamburg Großdemo 8.7.2017 "Grenzenlose Solidarität st ...

Hamburg Großdemo 8.7.2017
Hamburg Großdemo 8.7.2017 "Grenzenlose Solidarität st ...

Hamburg Großdemo 8.7.2017
DFB-Pokalfinale 2017 - Berlin - Konfettiregen im Stad ...

DFB-Pokalfinale 2017 - Berlin - Konfettiregen im Stad ...

Alle Youtube Web-Videos bei Freie-PresseMitteilungen.de: Freie-PresseMitteilungen.de Web-Video Verzeichnis

Diese Fotos bei Freie-PresseMitteilungen.de könnten Sie auch interessieren:

Tierpark-Neumuenster-in-Schleswig-Holstei ...

Gruene-Woche-in-Berlin-Rundgang-2016-1601 ...

Schloss-Schwerin-MVP-2015-150815-DSC_0611 ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Freie-PresseMitteilungen.de: Freie-PresseMitteilungen.de Foto - Galerie

Diese PresseMitteilungen / News / Artikel bei Freie-PresseMitteilungen.de könnten Sie auch interessieren

 Wie Startups aus der Wissenschaft gelingen können (PR-Gateway, 16.04.2018 16:44:25)
Impulse und Tipps für Gründer bei der Bundeskonferenz der TechnologieAllianz

Startups und Gründungen standen im Fokus der diesjährigen Bundeskonferenz der TechnologieAllianz e.V. in Frankfurt a.M. Die durch Erfahrungsberichte und viel Expertenwissen hoch interessante Veranstaltung hatte mit mehr als 200 Teilnehmern eine neue Rekordteilnahme. Mehr als 30 Referenten und Diskutanten aus der Gründerszene, aus Wissenschaft, Politik sowie dem Finanzsektor beleuchteten in Vorträgen und Gesprächsrunden die Frage, wie mehr Startups aus der Wissenschaft besser gelingen und finanziert werden können.

Alfred Schillert, der Vorstandvorsitzende der TechnologieAllianz, betonte, dass die Bedeutung des Wissens- und Technologietransfers in den vergangenen Jahren weiter gewachsen sei. Schiller ...

 Ergebnis und Umsatz bei Bayerns Genossenschaften auf hohem Niveau (PR-Gateway, 11.04.2018 12:36:30)
Pressegespräch zum Geschäftsjahr 2017

(Mynewsdesk) München, 11. April 2018 ? Die genossenschaftlichen Waren- und Dienstleistungsunternehmen in Bayern haben ihren wirtschaftlichen Stellenwert für den Freistaat auch 2017 bewiesen. Die 1.067 Unternehmen mit ihren rund 18.000 Mitarbeitern erzielten vergangenes Jahr einen Gewinn von 247,8 Mio. Euro. Das gab der Genossenschaftsverband Bayern (GVB) bei einem Pressegespräch in München bekannt. Damit erreichten die Betriebe nahezu das Rekordergebnis des Vorjahres von 252,2 Mio. Euro. Den Umsatz steigerten sie um 5,3 Prozent (627 Mio. Euro) auf die neue Bestmarke von 12,5 Mrd. Euro.



Das Wachstum ist insbesondere auf die deutlich verbesserte Marktlage der Milchwirtschaft zurückzuführen, wie GVB-Präsident Jürgen Gros erläuterte ...

 Der Handel mit privaten Daten wird für Monopolisten brisant (DieterNeumann, 10.04.2018 10:28:18)
Agenda News: Der Handel mit privaten Daten von Facebook, dem größten Sozialen Netzwerk der Welt, wird dann brisant, wenn ein Monopol erreicht wird.

Lehrte, 10.04.2018. Das trifft auch auf Monopolisten wie Amazon und andere führende Weltmarken, mächtige Mediengruppen und totalitäre Staaten zu. Ihnen ist gemeinsam, dass sie aufgrund der eigenen Stärke Strukturen entwickelt haben, was sie aus ihrer Sicht unangreifbar machen. Kocht der Volkszorn über, kann sich das, wie bei Facebook, schnell ändern. Nationalismus, Hass und Ausgrenzung beflügeln diese Entwicklung. Eine Überprüfung wird von allen in fast allen Bereichen gefordert, wird aber ungenügend praktiziert.

Facebook spricht von Überprüfbarkeit der Geschäftsgebaren.-.Deutschland und die EU haben nicht gehande ...

 Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V.: ''Baukindergeld ein richtiger Schritt - Nachfrage nach Häusern wird steigen'' (PR-Gateway, 04.04.2018 20:42:09)
www.vqc.de

Das von CDU und SPD im Rahmen der Koalitionsverhandlungen vereinbarte "Baukindergeld" wird vom Verein zur Qualitäts-Controlle am Bau e.V. (Göttingen) als Schritt in die richtige Richtung bezeichnet. Generell bewertet es die Sachverständigen-Organisation als positiv, dass auch mittleren Einkommensschichten der Weg zum Eigenheim ermöglicht wird. Udo Schumacher-Ritz, Vorsitzender des VQC, erwartet dadurch langfristig einen wünschenswerten Anstieg der Eigenheimquote in Deutschland. "Besonders in Ballungsgebieten wurde es in den vergangenen Jahren für Normalverdiener immer schwieriger, Wohneigentum zu erwerben. Das wird sich jetzt dank des Baukindergeldes ändern". Laut Schumacher-Ritz haben Familien einen Anspruch auf diese neue Eigenheimzulage, wenn das zu versteuernde Famili ...

 Agenda News: Eine Community bietet eine Lösung der Schuldenkrise zur Diskussion an (DieterNeumann, 03.04.2018 07:46:31)
Die Schulden von 188 UNO Staaten sind von 100 auf 300 Billionen Euro explodiert. Eine der möglichen Lösungen wäre eine angemessene Beteiligung aller Gesellschaftsschichten, Reiche, Dienstleister und Produzenten an den Staatskosten.

Lehrte, 03.04..2018. Union und SPD fordern dringend Erneuerungen der Parteien. Das sollen sie in Ruhe und Sorgfalt vollziehen. Von ihnen werden Investitions-, Sanierungskonzepte und Reformen verlangt, die den Sorgen der Menschen gerecht werden. Eine Erneuerung ist deshalb schwierig, weil sie den Göttern „Wirtschaftswissenschaft“ und „Konzernen“ verpflichtet sind. Sie sind deren Leitsatz gefolgt, dass Wirtschaftswachstum mit unbegrenzten Schulden möglich sei.

Das hat dazu geführt, dass die Regierungen unter Brandt, Schmidt, Kohl, ...

 Eine Million Wohnungen fehlen in Deutschland (PR-Gateway, 22.03.2018 11:59:40)
(Mynewsdesk) Experten sehen Chancen in modularer Bauweise



Die Bevölkerung in Deutschland wächst und wächst, doch der Wohnungsneubau hinkt hinterher. Neben Maßnahmen wie Ausweisung von mehr Bauland oder staatliche Förderung von Neubauprojekten ist modulares Bauen eine interessante Option zur schnellen Realisierung von Wohnraum.



Der Koalitionsvertrag von Union und SPD sieht bis Ende 2021 das Ziel von 1,5 Millionen neuen Wohnungen vor, was jährlich circa 375.000 neuen Wohnungen entspricht. Doch in den letzten fünf Jahren lag der Schnitt bei nur rund 260.000 Wohnungen. Gemäß der im Auftrag vom Verbändebündnis Wohnungsbau erstellten Studie ?Das Baujahr 2018 im Fakten-Check? von der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen (ARGE) und dem Pestel-Institut werden ...

 GroKo im Neuland Internet gescheitert (PR-Gateway, 22.03.2018 11:31:25)
Internetriesen jubilieren angesichts digitaler Ohnmacht der neuen Bundesregierung

Sie zahlen (so gut wie) keine Steuern und scheren sich nicht um Datenschutz - Internet-Riesen wie Google und Facebook frohlocken angesichts der fehlenden Digitalisierungsstrategie der großen Koalition in der größten europäischen Volkswirtschaft. "Natürlich hätten wir ein eigenständiges und gut ausgestattetes Digitalministerium schaffen müssen. Diese Chance wurde vertan. Stattdessen haben wir ein Heimatministerium und eine Staatsministerin für Digitalisierungsfragen, die den Eindruck erweckt, als können sie noch nicht einmal ihr eigenes Smartphone bedienen. Wer ist in der neuen Bundesregierung zuständig ...

 ''358.000 arme Kinder im Musterländle sind ein Skandal'' (PR-Gateway, 20.03.2018 15:28:57)
Mit MACH DICH STARK will Caritas Koalition von Menschen schmieden, die sich gegen Kinderarmut im Südwesten einsetzen

Stuttgart, 20. März - In Baden-Württemberg ist jedes 5.Kind arm! Die Anzahl armer Kinder steigt dabei kontinuierlich im Musterländle. 2015 war noch jedes 6. Kind von Armut betroffen. Diese Kinder haben zwar zu essen. Doch es fehlt an Geld für Klavierunterricht. Viele arme Kinder haben ihren Geburtstag noch nie in der Familie gefeiert. "Arm zu sein heißt im reichen Baden-Württemberg, nicht am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können. Armen Kindern fehlt es an Chancen, ihre Talente entwickeln zu können. Das halten wir als Caritas für einen gesellschaftlichen Skandal und ein sozialpolitisches Armutszeugnis", erklärte Caritasdirektor Pfarrer Oliver Merkelbach heute be ...

 Kanzlerwahl – „weiter so“ oder Schuldenabbau, Investitionen und große Reformen? (DieterNeumann, 20.03.2018 12:09:16)
Agenda 2011-2012: Die Not nach dem verlorenen Zweiten Weltkrieg wurde durch Enteignung und Umverteilung in großem Stil gelindert und der Staat zahlungsfähig.

Lehre, 20.03.2018. Durch die Gesetze zum Notopfer Berlin, Lastenausgleich, Marshallplan, Länderfinanzausgleich und Solidaritätszuschlag wurden Bürger um rund 1 Billionen Euro enteignet und das Geld an Notdürftige umverteilt. Begünstigt waren Bürger, die unter den Folgen des Krieges besonders gelitten haben und arme Bundesländer, die von reichen unterstützt wurden. Durch das Gesetz zum Londoner Schuldenabkommen von 1953, haben die Westmächte auf die Rückzahlung von rund 15 Mrd. US-Dollar Schulden verzichtet.

Heute befindet sich der Großteil der EU- und Weltstaaten inklusiv Deutschland in einer ähnlichen Si ...

 Mit der GroKo steigen die Strompreise weiter (prmaximus, 19.03.2018 09:23:07)
Die Kapitel über Energie und Umwelt des ausgehandelten Koalitionsvertrages zwischen der CDU, CSU und der SPD sind ein Zeugnis über die Unwissenheit der Vertragspartner auf diesem Gebiet. Er strotzt vor gegensätzlichen Absichtserklärungen und unerfüllbaren ideologischen Zukunftshoffnungen. Stromkosten und Mieten werden weiter steigen und unsere Umwelt wird weiter zerstört. Neue Behörden werden zusätzlich die Steuerlast vergrößern. [1]

Umweltpolitik
Es soll eine intakte Natur bewahrt werden und gleichzeitig der sogenannte Klimaschutz durch Ausbau der Erneuerbaren Energien (EE) vorangetrieben werden, um die Kohlenstoffdioxid-Emissionen aus Brennstoffen zu mindern. Niemand fragt, welche Konzentration von Kohlenstoffdioxid in der Luft für ein optimales Pflanzenwachstum notwendig ist. ...

Werbung bei Freie PresseMitteilungen DE:





TopTarif Banner medium rectangle2

Koalitionsvertrag NRW aus Sicht der Logistik

 
Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Video - Tipp bei Freie-PM.de
Berlin - Fahrt in der Kollwitzstrasse Teil 1 - Juli 2017

Berlin - Fahrt in der Kollwitzstrasse Teil 1 - Juli 2017

Videos @ Freie.PresseMitteilungen.de

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema PresseMitteilungen zum Thema Auto & Verkehr
· Nachrichten von PR-Gateway


Der meistgelesene Artikel zu PresseMitteilungen zum Thema Auto & Verkehr:
Des Menschen liebster Freund - das Auto

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Video - Tipp bei Freie-PM.de
Siebtlingsgeburt SEO Contest Ranking-Übersicht 05.10.17

Siebtlingsgeburt SEO Contest Ranking-Übersicht 05.10.17

Videos @ Freie.PresseMitteilungen.de

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Aktuelle Amazon Tipps

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Freie PresseMitteilungen Fotogalerie


Schloss-Schwerin-MVP-2015-1508 ...


Zur Deutschland Foto-Galerie @ D-P-N

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Besonders lesenswerte Artikel

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent


Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Online Werbung

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2008 - 2018 by Freie-PresseMitteilungen.de!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen. / Wichtige Links: / Wichtige Links: Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Freie Presse Mitteilungen DE - das Portal für Ihre PresseMitteilung - Kostenloser freier ( Open ) Content - Open Content & Free 2 use - Veröffentlichen / Nutzen: Freie PresseMitteilungen & Freie News!

Koalitionsvertrag NRW aus Sicht der Logistik